Ehe in Kirche und Welt von heute

Mi., 23.09.2015
Abendveranstaltung

Eine theologische Vertiefung vor der Bischofssynode in Rom


Programm

Mittwoch, 23. September 2015

Imbissmöglichkeit
(ab einer Stunde vor Beginn)

18.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller

18.15 Uhr

Jesu Wort zur Entscheidung –
Zielvorgabe nach dem Maßstab des Handelns Gottes
Prof. Dr. Marlis Gielen,
Professorin für Neutestamentliche Bibelwissenschaft
an der Universität Salzburg

18.30 Uhr

Das Ärgernis der Unauflöslichkeit, oder:
Das gestörte Verhältnis von Glaube und Sakrament
Prof. Dr. Karl-Heinz Menke,
Professor für Dogmatik und Theologische
Propädeutik an der Universität Bonn

18.45 Uhr

Gradualität: Ein neues Paradigma
für die Sakramententheologie?
Prof. Dr. Julia Knop,
Professorin am Seminar für Dogmatik und
Dogmengeschichte der Universität Münster

19.00 Uhr

Imbisspause

 

19.30 Uhr

Podiumsgespräch und Diskussion zu Fragen
aus dem Publikum

 

20.30 Uhr Ende der Veranstaltung
Moderation: Dr. Florian Schuller
Organisation: Michael Zachmeier
Zum Thema

„Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“ – darum wird es bei der Bischofssynode in Rom vom 4. bis 25. Oktober gehen. Intensive, durchaus kontroverse Debatten sind vorprogrammiert, genauso wie eine gewaltige mediale Begleitung, die Sorgen wie Hoffnungen vieler multiplizieren wird.

Unter dem Motto der „Sendung der Familie“ spielen in der öffentlichen Wahrnehmung vor allem die Fragen zu gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und zu geschiedenen Wiederverheirateten die zentrale Rolle. Unser Forum soll aus unterschiedlichen Richtungen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten das eine gemeinsame Ziel aller Bemühungen bei den genannten strittigen Punkten in den Blick nehmen, nämlich theologisch zu vertiefen, was das Vorbereitungsdokument, das sogenannte Instrumentum laboris, als dreifache Herausforderung beschreibt: erstens das „Hören auf die Herausforderungen im Hinblick auf die Familie“, zweitens die „Unterscheidung der Geister im Hinblick auf ihre Berufung“ und drittens das „Nachdenken über ihre Sendung.“

 

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit


Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, 21. September 2015.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück