Heidnischer und christlicher Fundamentalismus im spätrömischen Kaiserreich

Mo., 11.10.2010
Vortrag Prof. Dr. Pedro Barceló, Potsdam

Programm
Montag, 11. Oktober 2010
19.00 Uhr Prof. Dr. Pedro Barceló,
Professor für Geschichte des Altertums an der Universität Potsdam
Heidnischer und christlicher Fundamentalismus im spätrömischen Kaiserreich
20.00 Uhr Pause mit Gelegenheit zum Imbiss
20.30 Uhr Diskussion
Organisation: Stephan Höpfinger
Zum Thema

In der spannungsreichen Epoche des vierten Jahrhunderts n. Chr. lässt sich besonders auf reichspolitischem Parkett die Entwicklung fundamentalistischer religiöser Tendenzen nachvollziehen. Grund dafür war eine für antike Gesellschaften typische Verschmelzung von Religion und Politik. Die Kirche verfing sich ihrerseits in das politische Machtgetriebe, und der Staat beanspruchte seinerseits ein Monopol auf religiöse Haltungen. Hinzu trat eine zunehmende Fixierung religiöser Vorstellungen.

Schon die althergebrachte polytheistische Religion der Römer ließ fundamentalistische Ansätze erkennen. Ihre politisch motivierte Forderung nach korrekter Ausführung von Kulthandlungen, um durch die Besänftigung der Götter den Staat zu schützen, führte in Zeiten politischer Erosion zum Druck auf abweichende religiöse Gruppierungen.

Der Gedanke einer schützenden religiösen Geschlossenheit setzte sich im Christentum fort und verschärfte sich noch zusätzlich durch das Verlangen nach Rechtgläubigkeit. Der Anspruch auf die Verkündigung des einen richtigen Glaubens schien keinerlei Infragestellung theologischer Positionen mehr zu erlauben und bot daher einen fruchtbaren Boden für die repressive Umsetzung religiöser Dogmen, kurz: für religiösen Fundamentalismus.

Pedro Barceló

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

Anmeldung

Bitte bis spätestens Donnerstag, 7. Oktober 2010.
Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.
Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse (Öffnung
1 Stunde vor Beginn) erhältlich.

Zurück