Freiheit und Humanität

Mi., 27.01.2010
Abendveranstaltung der JUNGEN AKADEMIE
Max Mannheimer – ein Überlebender von Auschwitz und Dachau berichtet

Programm
MITTWOCH, 27. JANUAR 2010
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
19.00 Uhr FREIHEIT UND HUMANITÄT
Ein Überlebender von Auschwitz und Dachau berichtet
Vortrag und Gespräch mit Dr. h.c. Max Mannheimer
Organisation und Moderation Carolin Neuber
Referentin Junge Akademie
Zum Thema

"Ihr seid nicht verantwortlich für das, was geschah.
Aber dass es nicht wieder geschieht, dafür schon."
Max Mannheimer

Max Mannheimer, geboren 1920, hat die ganze Härte des nationalsozialistischen Wahnsinns zu spüren bekommen. Er wurde 1943 nach Auschwitz deportiert, von dort als "Arbeitsjude" nach Warschau und im August 1944 nach Dachau überstellt. Fast die ganze Familie kam in den Gaskammern der KZs um, nur er und einer seiner Brüder überlebten Internierung, Arbeitslager, Misshandlung, Hunger, Krankheit.

Nach der Befreiung wollte er Deutschland für immer den Rücken kehren, doch er lernte eine junge Deutsche aus dem Widerstand kennen und gründete mit ihr eine Familie – in München, der "Hauptstadt der Bewegung".

Über seine Erlebnisse sprach Mannheimer lange Zeit nicht. Erst seit einem Zusammenbruch beim Anblick eines Hakenkreuzes sieht er es als Lebensaufgabe, den Nachgeborenen von seinem Schicksal zu berichten. Max Mannheimer kommt, um gegen das Vergessen anzugehen – nicht als Ankläger, sondern als Zeuge jener Zeit.

Sonstige Informationen

Anmeldung

Diese Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Studierende aller Fachrichtungen und junge Berufstätige bis zum Alter von 35 Jahren.

Um die Besucherzahl abschätzen zu können, bitte ich um Anmeldung bis zum 22. Januar 2010 per E-Mail (junge-akademie@kath-akademie-bayern.de) oder per Telefon (089/38 10 20).

Bitte geben Sie dabei Namen, Alter, Telefonnummer und Studienfach/Beruf an.
Kurzentschlossene sind aber ebenso herzlich willkommen.
Eintritt: € 5,- (inkl. Imbiss)

Veranstaltungsort

Katholische Akademie in Bayern
Mandlstraße 23, 80802 München
U3/U6: Münchener Freiheit

Zurück