Frankreich im Umbruch

Mo., 25.06.2012
Abendvortrag
François Hollande und die neuen politischen Verhältnisse

Programm
Montag, 25. Juni 2012
ab 18.00 Uhr Gelegenheit zu einem Imbiss
19.00 Uhr Begrüßung
Dr. Florian Schuller,
Akademiedirektor
19.10 Uhr

Prof. Dr. Henri Ménudier,
Professor für Politikwissenschaft an der Université Paris 3
Sorbonne Nouvelle

Frankreich im Umbruch
François Hollande und die neuen politischen Verhältnisse

20.00 Uhr Pause
20.30 Uhr Diskussion
Moderation: Dr. Florian Schuller
Organisation: Dr. Pierre Scherer
Zum Thema

Bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich hat sich François Hollande gegen Nicolas Sarkozy durchgesetzt. Der neue Präsident ist nach François Mitterand der zweite sozialistische Amtsinhaber der 1958 gegründeten Fünften Republik.

Wie erklärt sich die Niederlage seines konservativen Vorgängers Nicolas Sarkozy, und welche Veränderungen in der französischen Gesellschaft haben zu diesem Ergebnis beigetragen? Welche Politik wird Präsident Hollande nach den Wahlen zur Nationalversammlung am 10. und 17. Juni und nach der Bildung einer neuen Regierung verfolgen? Wie wird sie mit den enormen Herausforderungen der tief gespaltenen Gesellschaft und der globalisierten Wirtschaft fertig werden?

Nicht zuletzt fragen viele nach der Zukunft der deutsch-französischen Partnerschaft, die von zentraler Bedeutung für die Europäische Union ist. Wird sich nach der Zeit von „Merkozy“ auch ein „Merkollande“ etablieren? Fest steht, dass der politische Wechsel in Frankreich nicht ohne Nachwirkungen auf Deutschland und Europa bleiben wird.


Henri Ménudier

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Freitag, 22. Juni 2012.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie jedoch:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück