Venedig - 54. Biennale

Di., 04.10.2011 bis Sa., 08.10.2011
Fahrt der JUNGEN AKADEMIE
Kunst- und Städtereise

Programm
4. bis 8. Oktober 2011
PROGRAMMPUNKTE
(Änderungen vorbehalten)

„Kunst entdecken“ –
Zwei halbtägige Führungen durch die Biennale
auf dem Gelände der Giardini und im Bereich des Arsenale

„Kunst-Gespräche“
mit den Referenten

„Venedig für Anfänger“ –
Stadtrundgang mit Prof. Dr. Thomas Raff

„Venedig Spezial“ –
Erkundungen, z.B. im Alten Jüdischen Ghetto,
in der ersten Sozialsiedlung Europas oder
auf den Spuren der Gondelbauer

„Venice by night“ –
Das junge Venedig zwischen Rialtobrücke und Do Spade

FÜHRUNGEN

Die Führungen durch die Biennale und die
„Kunst-Gespräche“ werden verantwortet und
durchgeführt von:

Prof. Dr. Thomas Raff,
apl. Professor für Kunstgeschichte an der
Universität Augsburg

Wilhelm Christoph Warning,
Redakteur beim BR/Hörfunk, Abt. Kultur und
Kirchenfunk, München

Dr. Walter Zahner,
Bischöflicher Beauftragter für Erwachsenenbildung
der Diözese Regensburg,
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für
Christliche Kunst

Einige Programmpunkte werden zusammen
mit der zeitgleich stattfindenden Reise der
Katholischen Akademie in Bayern durchgeführt.

Organisation Carolin Neuber,
Michael Zachmeier
Zum Thema

„Wenn ich wüsste, was Kunst ist, würde ich es für mich behalten.“ (Pablo Picasso) – Die Chance, einer Antwort auf die Frage, was Kunst ist, näherzukommen, bietet sich auf unserer Fahrt zur 54. Biennale in Venedig.

Ob es die Installation zum Gedenken an Christoph Schlingensief im deutschen Pavillon ist oder Ahmed Basionys Konzeptkunstwerk „30 Days of Running in the Place“, das die Revolution auf dem Tahrirplatz thematisiert – moderne Kunst sperrt sich zunächst gegen den Betrachter. Sie fordert Auseinandersetzung. Nach den Führungen durch die Giardini und den Bereich des Arsenale auf der Biennale wird es deshalb „Kunst-Gespräche“ geben.

Wir werden fragen: Macht diese Kunst „Sinn“? Wie funktioniert sie? Und welche Funktion soll, kann, will sie für uns erfüllen? Was IST Kunst überhaupt? Wie „schön“ muss bzw. darf sie sein? Wir wollen fragen, diskutieren, erklären, uns dem Verstehen annähern.

Untergebracht im Herzen Venedigs starten wir außerdem zu Führungen jenseits des üblichen touristischen Programms, abends in die Trattorie – zu einem Stadt-Erlebnis, wie es nur Venedig zu bieten hat

 

 

„kunst ist, was gefällt: was mir gefällt, was dir
gefällt, was ihm, ihr, uns, euch, ihnen gefällt:
subjektivismus statt objektivismus.“
(Timm Ulrichs)

„Je abstrakter die Kunst wird,
desto mehr wird sie Kunst.“
(Robert Musil)

„Die Kunst ist zwar nicht das Brot,
wohl aber der Wein des Lebens.“
(Jean Paul)

„An den modernen Gemälden ist nur noch eins
verständlich: die Signatur.“
(Ephraim Kishon)

Sonstige Informationen

Anmeldung

Bei Interesse fragen Sie bitte über
junge-akademie@kath-akademie-bayern.de
nach dem Preis und den Anmeldeunterlagen.
Anmeldeschluss ist der 26. August 2011.

Ihre Anmeldung wird verbindlich, sobald die
ausgefüllten Anmeldeunterlagen und Ihre Zahlung
bei uns eingegangen sind.

Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten
Sie rechtzeitig die weiteren notwendigen Informationen
zur Lage und Erreichbarkeit des Hotels,
alle Unterlagen sowie den aktualisierten
und differenzierten Programmverlauf.

Diese Ausschreibung richtet sich an Studierende
aller Fachrichtungen. Andere Interessenten
wenden sich bitte an die Katholische Akademie in Bayern,
um an der parallel stattfindenden Reise für Nicht-Studierende
teilzunehmen.

Maximal 20 Teilnehmer!


Unterkunft

Centro Culturale Don Orione Artigianelli
Zattere Dorsoduro Rio Terá Foscarini 909/A
30123 Venezia
Tel. 0039 / 41 / 5 22 40 77


Leistungen und Kosten

Den vergünstigen Spezialpreis für Studierende
erfragen Sie bitte über
junge-akademie@kath-akademie-bayern.de.

Im Preis sind eingeschlossen:

- 4 Übernachtungen im Vierbettzimmer mit Frühstück

- 4 Abendessen

- Tickets für die Biennale sowie für alle gemeinsam besuchten Museen

- Alle angebotenen Führungen

- 5 Tagestickets für die Fahrten im Vaporetto

- Reiseleitung

- Reiserücktrittsversicherung

Die An- und Abreise wird von den Teilnehmern
individuell organisiert. Wir empfehlen zur Anreise
den EuroNight München-Venedig
(3./4. Oktober 2011, 23.40 Uhr – 8.34 Uhr).

Zurück