Erlösung zwischen Glauben, Erkenntnis und Stellvertretung

Di., 01.12.2015
Abendveranstaltung in der Reihe "Buddhismus und Christentum – Grundpositionen im Diskurs" (VIII)

Programm

Dienstag, 1. Dezember 2015

Möglichkeit zum Imbiss
ab einer Stunde vor Beginn (18 Uhr)

 

19.00 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming, Augsburg

Erlösung zwischen Glauben,
Erkenntnis und Stellvertretung

Buddhistische Perspektive:
Ayya Agganyani, München

Christliche Perspektive:
Prof. Dr. Thomas Ruster, Dortmund

Moderation:
Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming

21.30 Uhr Ende der Veranstaltung
Organisation: Dr. Astrid Schilling
Zum Thema

Mit diesem Abend beschließen wir unsere Veranstaltungsreihe „Buddhismus und Christentum – Grundpositionen im Diskurs“ von 2014 und 2015, in der sowohl Glaubensgrundthemen in Gegenüberstellung als auch spezielle Einzelthemen aus jeweils buddhistischer bzw. christlicher Sicht behandelt wurden.

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

 

 

Als Fortführung unseres Schwerpunkts „Buddhismus“ wird es im ersten Halbjahr 2016 drei Studienabende geben, an denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Leitung von Frau Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming jeweils Texte aus der buddhistischen und christlichen Tradition vergleichend lesen und dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausarbeiten werden.

Termine der Studienabende:

I.
Mittwoch, 2. März 2016
Das Innerste des Menschen:
Seelenfunken und Buddhanatur

II.
Mittwoch, 4. Mai 2016
Die Unsagbarkeit des Absoluten

III.
Montag, 11. Juli 2016
Gewaltlosigkeit

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit


Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, 30. November 2015.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

 Eintrittskarten zum Preis von € 12,-
(Schüler und Studierende bis zum
vollendeten 30. Lebensjahr € 6,-)
sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück