Die Auferstehung der Toten und das ewige Leben

Di., 02.03.2010
Abendveranstaltung
Reihe ZuMutung Glaube

Programm
Dienstag, 2. März 2010
19:00 Uhr Begrüßung
19:10 Uhr KUNST FORDERT GLAUBE HERAUS
Dr. Cornelia Syre,
Hauptkonservatorin an den Bayerischen
Staatsgemäldesammlungen a.D., München
19:40 Uhr THEOLOGISCHE IMPULSE
Prof. Dr. Dr. Thomas Marschler,
Professor für Dogmatik an der
Universität Augsburg
20:10 Uhr Pause
20:30 Uhr Rückfragen und Gespräch
21:15 Uhr Meditative Orgelmusik in der Kapelle
Moderation Wolfgang Küpper,
Leiter der Redaktion "Religion und Kirche"
beim Bayerischen Rundfunk - Hörfunk, München
Organisation Dr. Armin Riedel
Roand Weeger
Zum Thema

Als Christen leben wir im gläubigen Vertrauen darauf, dass der Tod nicht das letzte Wort hat, und Gott den Horizont unserer irdisch-zeitlichen Existenz sprengt. Das "Große Glaubensbekenntnis" formuliert diese Perspektive so: "Wir erwarten die Auferstehung der Toten und das Leben der kommenden Welt."

Mit konkreten Beschreibungen von Auferstehung und ewigem Leben werden sich Theologie und Pastoral heute zurückhalten. Dennoch müssen sie fundiert und reflektiert darüber Auskunft geben, was das Credo meint – und worin die Hoffnung gründet, von der es spricht.

Mit der Frage, welche Bedeutung der letzte Satz des Credo für unsere Lebenswirklichkeit hat, schließen wir unsere Veranstaltungsreihe "ZuMutung Glaube" ab.
Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

DIE THEMEN DER REIHE
I.
Donnerstag, 22. Januar 2009
"Wir glauben an den einen Gott"
Verborgen und gegenwärtig
II.
Dienstag, 3. März 2009
"Wir glauben an den Schöpfer des Himmels und der Erde"
Mit welchen Konsequenzen?
III.
Mittwoch, 13. Mai 2009
"Wir glauben an den einen Herrn"
Jesus Christus, Gottes Sohn und wahrer Mensch
IV.
Donnerstag, 25. Juni 2009
"... für uns gekreuzigt"
Erlösung: wovon – wodurch – wozu?
V.
Donnerstag, 29. Oktober 2009
"... der Herr ist und lebendig macht"
Vom Wesen und Wirken des Heiligen Geistes
VI.
Montag, 14. Dezember 2009
Der eine Gott in drei Personen
VII.
Dienstag, 26. Januar 2010
Die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche
VIII.
Dienstag, 2. März 2010
Die Auferstehung der Toten und das ewige Leben

Sonstige Informationen

Anmeldung

bitte bis spätestens Montag, 1. März 2010.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen, wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Für Eltern bietet die Akademie während der Veranstaltung kostenlos eine qualifizierte Betreuung ihrer Kinder (bis 12 Jahre) an. Wenn Sie dies wahrnehmen wollen, bitte unbedingt bei der Anmeldung im Feld "Bemerkung" Namen und Alter Ihrer Kinder angeben.

Tagungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

Zurück