Der 13. November in Paris: Ein Wendepunkt für Deutschlands und Europas Sicherheit

Mi., 09.12.2015
Abendvortrag


General Dr. h.c. Klaus Naumann, München


Programm

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Gelegenheit zum Imbiss
(ab einer Stunde vor Beginn)

 

19.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller

 

19.15 Uhr

Der 13. November in Paris:
Ein Wendepunkt für Deutschlands
und Europas Sicherheit

General Dr. h.c. Klaus Naumann,
Ehem. Generalinspekteur der Bundeswehr und
Vorsitzender des Militärausschusses der NATO,
München

 

20.00 Uhr Imbisspause
20.30 Uhr Diskussion
21.15 Uhr Ende der Veranstaltung
Moderation: Dr. Florian Schuller
Organisation: Stephan Höpfinger
Zum Thema

Seit den blutigen Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015 ist in vielen Ländern Europas die Besorgnis groß, ebenfalls Ziel von Attacken des Islamischen Staates zu werden. Die Abwehr beginnt mit dem Erkennen des Islamischen Staates und seiner Ziele und mit der Entschlossenheit, im Spannungsfeld zwischen Schutz und Freiheit die Errungenschaften des freiheitlichen Rechtsstaates zu bewahren.

Die Fragen der Menschen – Wie ist es um die Sicherheitslage in Deutschland bestellt? Wie groß ist hierzulande die Gefahr islamistischen Terrors? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um Anschlägen vorbeugen zu können? Und wie lassen sich Freiheit und Sicherheit in ein vernünftiges Verhältnis bringen? – sollen durch die Darstellung der Elemente einer internationalen Strategie zur Abwehr der Gefahren beantwortet werden.

Klaus Naumann

 

Ankündigung

Am Dienstag, 12. April 2016,
wird in der Akademie die Abendveranstaltung zum Thema

„Der ‚Islamische Staat‘.
Struktur, Strategie und Ziele einer Terrororganisation“

mit dem Politikwissenschaftler
Prof. Dr. Herfried Münkler, Berlin,
und der Islamwissenschaftlerin
Hamideh Mohagheghi, Paderborn,

stattfinden.

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

U3/U6 Münchner Freiheit

 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Dienstag, 8. Dezember 2015.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Eintrittskarten zum Preis von € 8,– (ermäßigt € 4,–)
sind an der Abendkasse erhältlich.

Die ermäßigten Preise gelten für Studierende bis zum
vollendeten 30. Lebensjahr und für Schüler

 

Übernachtung

Es besteht die Möglichkeit zur Übernachtung
mit Frühstück im Einzelzimmer für € 49,– (ermäßigt € 41,–)
oder im Doppelzimmer für € 39,50 (ermäßigt € 33,50)
pro Person.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Eventuell gewünschte  Übernachtungen können dann
nur nach telefonischer Rücksprache (089 / 38 10 20)
gegebenenfalls noch gebucht werden.

Zurück