Buddha und Jesus: Die Bedeutung der Stifterfigur

Di., 10.02.2015
Reihe Buddhismus und Christentum - Grundpositionen im Diskurs (V)

Programm

Dienstag, 10. Februar 2015

Möglichkeit zum Imbiss
ab einer Stunde vor Beginn

 

19.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

 

Die Bedeutung der Stifterfigur Buddha bzw. Jesus –
historische Perspektiven und dogmatische Entwicklungen

Buddhistische Perspektive:
Genpo Döring, Dinkelscherben

Christliche Perspektive:
PD Dr. Manfred Negele, Augsburg

 

Moderation:
Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming,
Augsburg

21.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Organisation: Astrid Schilling
Zum Thema

Nach der sehr positiven Resonanz auf unsere Veranstaltungsreihe „Buddhismus und Christentum – Grundpositionen im Diskurs“ im Jahr 2014 möchten wir sie mit vier weiteren Veranstaltungen im Jahr 2015 fortsetzen.

Nach Fragen zu Glaubensgrundthemen, die in Gegenüberstellung behandelt wurden – wie „Karma oder Sünde“ oder „Wiedergeburt oder Fegefeuer“ – wird es am fünften Abend um spezielle Einzelthemen gehen, die dann wiederum aus jeweils buddhistischer bzw. christlicher Sicht behandelt werden.

Nach den jeweiligen Vorträgen besteht die Möglichkeit,mit den beiden Referenten ins Gespräch zu kommen.

Die Abende bauen nicht aufeinander auf und können auch einzeln besucht werden.


Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

 

 

Weitere Termine:

VI.
Dienstag, 9. Juni 2015
Die Frage nach dem Bösen

VII.
Dienstag, 6. Oktober 2015
Geschlechterrollen in Buddhismus und Christentum

VIII.
Dienstag, 1. Dezember 2015
Erlösung zwischen Glauben, Erkenntnis und Stellvertretung

Sonstige Informationen

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München


Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, 9. Februar 2015.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Anmeldung nach Anmeldeschluss

Die Anmeldung Ihrer Teilnahme nehmen wir
auch nach Anmeldeschluss gerne entgegen.

Bitte beachten Sie:

Ihr Name kann nach Anmeldeschluss nicht mehr in unsere
Teilnehmerliste aufgenommen werden.

Zurück