Begegnung mit Professor Dr. Fritz Stern

Mo., 07.12.2009
Mittagstreff

Zum Thema

"Mittagstreff" heißt eine besondere Veranstaltungsform, zu deren Premiere ich Sie mit diesem Brief, abweichend von der herkömmlichen Art unserer Programmeinladungen, herzlich einladen will. Und der erste "Mittagstreff" verspricht gleich, etwas Besonderes zu werden. Denn wir sind sehr dankbar und freuen uns, dass wir für

Montag, 7. Dezember 2009
von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr
im Kardinal Wendel Haus, Mandlstraße 23,

Professor Dr. Fritz Stern gewinnen konnten.

Prof. Stern lehrt an der Columbia University in New York und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der angelsächsischen Geschichtsschreibung der Gegenwart. 1926 in Breslau geboren, musste er 1938 mit seiner Familie in die USA emigrieren. Trotzdem hat er nie das Interesse an seinem Heimatland verloren. Durch Forschungsarbeiten und Publikationen prägte er sowohl in den USA als auch in Europa das Deutschland-Bild maßgeblich: kritisch, aber mit Hoffnung und Vertrauen in die Demokratie und die sie tragenden Kräfte.

Bekannt geworden ist Fritz Stern nicht zuletzt durch seine äußerst intensiv wahrgenommene und aufgenommene Autobiographie von 2007 „Fünf Deutschland und ein Leben“ – ein Panorama über jene fünf Deutschland, die er selbst erlebt hat: Weimar, das „Dritte Reich“, Bundesrepublik und DDR, sowie das vereinigte Deutschland. Er entwirft damit ein eindrucksvolles Porträt der politischen Umbrüche Deutschlands im 20. Jahrhundert.

Im Gespräch mit Prof. Stern wird sowohl die geistige und politische Verfasstheit Deutschlands und dessen Rolle auf der internationalen Ebene reflektiert werden, wie auch seine persönliche Sicht auf drängende Fragen der Zeit.

Bei unserem Mittagstreff wird es zunächst Vorspeise und Hauptgang geben. Darauf werden mein Gespräch mit Prof. Stern und Rückfragen der Teilnehmer folgen. Abgeschlossen wird der Mittagstreff mit der Nachspeise. Insgesamt wird er maximal zwei Stunden, mit pünktlichem Beginn um 12.00 Uhr und Ende spätestens um 14.00 Uhr, dauern.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung.

Wir sind sehr gespannt, wie sich diese neue Form der Veranstaltung anlässt, und besonders natürlich auf das Gespräch mit Prof. Fritz Stern.

So bleibe ich mit den besten Grüßen und herzlichen Wünschen
Ihr
Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

 

Sonstige Informationen

Die Teilnahme ist nur zusammen mit dem Mittagessen möglich.

Der Kostenbeitrag für Teilnahme und Mittagessen beträgt Euro 25,– pro Person.

Wenn Sie teilnehmen möchten, drucken Sie bitte die pdf-Datei aus und verwenden Sie das anhängende Anmeldeformular, oder fordern Sie telefonisch - Tel. 089 / 38 10 20 - die schriftliche Einladung an. In jedem Fall bitte das Anmeldeformular zusammen mit Euro 25,– in einem verschlossenen Umschlag an uns zurückschicken.

Deshalb ist diesmal eine Anmeldung per E-Mail leider nicht möglich, sondern nur auf dem Postweg.

Anmeldeschluss ist Donnerstag, 3. Dezember 2009.

Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt; Ihre Anmeldung wird in der Reihenfolge der Eingänge bearbeitet.

Die prinzipielle Verfügbarkeit von freien Plätzen können Sie, falls Sie es wünschen, von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr unter der Nummer 089/381020 abrufen.

Sollten Sie nicht mehr zum Zug kommen können, werden wir Ihnen selbstverständlich die bezahlten Euro 25,– zurückschicken.

Bezahlte, aber nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht rückvergütet werden.

 

Kinderbetreuung

Für Eltern bietet die Akademie während der Veranstaltung kostenlos eine qualifizierte Betreuung ihrer Kinder (bis 12 Jahre) an. Wenn Sie dies wahrnehmen wollen, bitte unbedingt bei der Anmeldung im Feld "Bemerkung" Namen und Alter Ihrer Kinder angeben.
12.00 bis 14.00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

Zurück