"... für uns gekreuzigt"

Do., 25.06.2009
Abendveranstaltung
Reihe ZuMutung Glaube
Erlösung: wovon – wodurch – wozu?

Programm
Donnerstag, 25. Juni 2009
19:00 Uhr Reihe
ZuMutung Glaube
IV.
"… FÜR UNS GEKREUZIGT"
Erlösung: wovon – wodurch – wozu?
Begrüßung
19:10 Uhr KUNST FORDERT GLAUBE HERAUS
Wilhelm Warning,
Publizist und Kunstkritiker, München
19:30 Uhr THEOLOGISCHE IMPULSE
Prof. Dr. Otto Hermann Pesch,
Professor für Systematische Theologie
an der Universität Hamburg
20:00 Uhr Pause
20:30 Uhr Rückfragen und Gespräch
21:15 Uhr Meditative Orgelmusik in der Kapelle
Moderation Dr. Rupert M. Scheule,
Professor für philosophische Ethik
an der Fachhochschule Dortmund
Organisation Dr. Armin Riedel
Roland Weeger
Zum Thema

Wir laden Sie ein, in unserer Veranstaltungsreihe "ZuMutung Glaube" die Kernaussagen des Glaubensbekenntnisses neu zu bedenken. Der vierte Abend hat den Glauben an unsere Erlösung durch Jesus Christus zum Thema. Welche Relevanz hat Jesu Kreuzestod für uns heute? Was bedeuten fremd und fraglich gewordene Begriffe wie Opfer und Sühne?

Anstöße soll zunächst der Blick auf Werke der Gegenwartskunst vermitteln. Die folgende theologische Reflexion will zentrale Glaubensinhalte für unsere Lebenswirklichkeit erschließen.

So kann der Mut wachsen, trotz aller Fragen und Zweifel, intellektuell verantwortet und zeitgenössisch, im Bewusstsein einer großen Tradition zu glauben.

Dr. Florian Schuller, Akademiedirektor

DIE THEMEN DER REIHE

I.
Donnerstag, 22. Januar 2009
"Wir glauben an den einen Gott"
Verborgen und gegenwärtig

II.
Dienstag, 3. März 2009
"Wir glauben an den Schöpfer des Himmels und der Erde"
Mit welchen Konsequenzen?

III.
Mittwoch, 13. Mai 2009
"Wir glauben an den einen Herrn"
Jesus Christus, Gottes Sohn und wahrer Mensch

IV.
Donnerstag, 25. Juni 2009
"... für uns gekreuzigt"
Erlösung: wovon – wodurch – wozu?

V.
Donnerstag, 29. Oktober 2009
"... der Herr ist und lebendig macht"
Vom Wesen und Wirken des Heiligen Geistes

VI.
Montag, 14. Dezember 2009
Der eine Gott in drei Personen

VII. Dienstag, 26. Januar 2010
Die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche

VIII. Dienstag, 2. März 2010
Auferstehung der Toten und ewiges Leben

Sonstige Informationen

Anmeldung

Anmeldung bitte bis spätestens Mittwoch, 24. Juni 2009.

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen,
wenn unsererseits keine Absage erteilt wird.

 

Kinderbetreuung

Für Eltern bietet die Akademie während der Veranstaltung kostenlos eine qualifizierte Betreuung ihrer Kinder (bis 12 Jahre) an. Wenn Sie dies wahrnehmen wollen, bitte unbedingt bei der Anmeldung im Feld "Bemerkung" Namen und Alter Ihrer Kinder angeben.

 

Veranstaltungsort

Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23, 80802 München

Zurück