Zukunft der Kirche

Akademiegespräch
Zwei Männer stehen sich lachend gegenüber. Mit großer Herzlichkeit dankt Akademiedirektor Dr. Florian Schuller (li.) dem ihm zugewandten scheidenden Leitenden Militärdekan Reinhold Bartmann für die jahrelange hervorragende Zusammenarbeit.
Mit großer Herzlichkeit dankt Akademiedirektor Dr. Florian Schuller (li.) dem scheidenden Leitenden Militärdekan Reinhold Bartmann für die jahrelange hervorragende Zusammenarbeit.

Die Zukunft von Kirche und Religion in Deutschland war das Thema des Akademiegesprächs mit Bundeswehroffizieren am 15. Oktober 2013. Gut 300 Offiziere und Offiziersanwärter aus Bundeswehstandorten in Süddeutschland waren der Einladung der Akademie und der katholischen Militärseelsorge gefolgt und hörten den Vortrag von Prof. Dr. Michael N. Ebertz mit dem Titel "Verfall, Fortbestand oder Verwandlung?" Michael Ebertz ist Professor für Sozialpolitik, Freie Wohlfahrtspflege und kirchliche Sozialarbeit an der Katholischen Hochschule Freiburg i. Br. und gab in seinem faktenreichen Referat einen in die Tiefe gehenden Ausblick auf sich abzeichnende gesellschaftliche und kirchliche Veränderungen.

Am Ende der Veranstaltung stand ein Abschied. Reinhold Bartmann, der Katholische Leitende Militärdekan München, verantwortete über viele Jahre die lange Reihe der Akademiegespräche auf Seiten der katholischen Militärseelsorge und scheidet nun aus dem Amt aus. Er geht nach Berlin und wird als Nachfolger von Walter Wakenhut Katholischer Militärgeneralvikar. Akademiedirektor Dr. Florian Schuller dankte Reinhold Bartmann mit einem kleinen Geschenk für die stets ausgezeichnete und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Reinhold Bartmanns Nachfolger wird Pfarrer Artur Wagner.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Ausgabe zur debatte 7/2013.

Zurück