Wider das sinnlose Schlachten

Friedensinitiative von Papst Benedikt XV.
Zwei Männer sitzen auf Sesseln und diskutieren:

Ein hochkarätiges Expertengespräch zu einer wichtigen, aber nicht sehr bekannten Episode im Ersten Weltkrieg fand am 12. September 2017 in der Katholischen Akademie Bayern statt. "Wider das sinnlose Schlachten. Die Friedensinitiative Papst Benedikts XV. im Jahr 1917 und der Münchner Nuntius Eugenio Pacelli" hieß der Titel der Veranstaltung. Giacomo della Chiesa, im Herbst 1914, in den ersten Tagen des Krieges,  zum Papst gewählt, versuchte 1917, die kriegführenden Länder an den Verhandlungstisch zu bringen, um Frieden zu ermöglichen. Zwar scheiterte das Projekt an den nationalistischen Positionen der jeweiligen Regierungen, doch entfaltete die Initiative eine bedeutende Wirkungsgeschichte. Es diskutierten am Abend der Münsteraner Kirchenhistoriker und Theologe Prof. Dr. Hubert Wolf und der Historiker Dr. Sascha Hinkel, Koordinator des DFG-Projekts "Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte von Eugenio Pacelli", ebenfalls aus Münster. Hubert Wolf sah in der päpstlichen Initiative einen ernst zu nehmenden Versuch, den Krieg nach drei Jahren "sinnlosen Schlachtens" zu beenden. Sascha Hinkel hingegen bemängelte diplomatische Ungeschicktheiten des Vatikans und sparte auch Nuntius Pacelli, den späteren Pius XII., bei der Kritik nicht aus.

Zusätzlich zum hochinformativen Gespräch der Wissenschaftler sorgten auch die Auszüge aus den Originalquellen für spannende Erkenntnisse, die der Südwestrundfunk-Moderator und Rundfunksprecher Rudolf Guckelsberger sehr eindringlich vortrug.

Unter den Teilnehmern im Plenum waren der frühere Münchner Erzbischof Kardinal Friedrich Wetter, Prälat Dr. Christoph Kühn, Domkapitular in Eichstätt, Dr. Peter Pfister, der Direktor des Diözesanarchivs der Erzdiözese München und Freising, und Prof. Dr. Franz-Xaver Bischof, Inhaber des Lehrstuhls für Kirchengeschichte an der Katholisch Theologischen Fakultät der Universität München.

Ein Team des Bayerischen Fernsehens zeichnete die Veranstaltung für die Reihe "alpha-lógos. Themen der Katholischen Akademie Bayern" im Bildungskanal ARD-alpha auf. Sendetermin ist voraussichtlich Sonntag, 12. November 2017, um 19.15 Uhr. Danach ist der Beitrag über die Mediathek der Katholischen Akademie jederzeit im Internet abzurufen.

Zurück