Ursula von der Leyen

Vortrag der Verteidigungsministerin
Vier Menschen stehen vor einem Gemälde und schauen in die Kamera. Dass offizielle Foto vor der Veranstaltung: Florian Schuller, Klaus Naumann, Ursula von der Leyen und Hans-Peter Hoh.
Dass offizielle Foto vor der Veranstaltung: Florian Schuller, Klaus Naumann, Ursula von der Leyen und Hans-Peter Hoh.

Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen war am 28. Oktober 2016 im Rahmen der Schwabinger Vorträge zu Gast bei der Katholischen Akademie Bayern und dem Rotary-Club München-Schwabing. Die CDU-Politikerin, die auch stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei ist, hat das Amt der Verteidigungsministerin seit Ende 2013 inne - als erste Frau. Begrüßt wurde die Ministerin von Akademiedirektor Dr. Florian Schuller, Rechtsanwalt Hans-Peter Hoh, dem Präsidenten des Rotary-Clubs München Schwabing, und Dr. Klaus Naumann, früherer Generalinspekteur der Bundeswehr und 2008 als damaliger Präsident des Rotary-Clubs Initiator der Schwabinger Vorträge.

Das Referat der Verteidigungsministerin vor rund 300 Gästen - Mitglieder vieler Rotary-Clubs und der Gremien der Katholischen Akademie Bayern - hatte den Titel "Wir haben die Verantwortung, uns zu engagieren." Im anschließenden Gespräch mit den Gästen, das General a.D. Klaus Naumann moderierte, vertiefte Ursula von der Leyen ihre Gedanken. Zum Ausklang servierte die Katholische Akademie den Gästen - wie bei Veranstaltungen der Rotarier in unserem Haus üblich - Leberkäse und Kartoffelsalat sowie Schwammerlsoße mit Semmelknödeln.

Zurück