Rom & Vatikan

Fotografie und Video
Stehen vor einem der Fotos von Christoph Brech im Vortragssaal: Akademiedirektor Dr. Florian Schuller, der Künstler und Wilhelm Christoph Warning (v.l.n.r.).
Eröffneten die Ausstellung mit Werken von Christoph Brech im Vortragssaal: Akademiedirektor Dr. Florian Schuller, der Künstler und Wilhelm Christoph Warning (v.l.n.r.).

Der Wechsel der Perspektive ist es, der die Fotografien und Videos von Christoph Brech für den Betrachter so interessant machen. Rund 180 Kunstinteressierte kamen am Abend des 18. April 2013 zur Vernissage ins Kardinal Wendel Haus, um zusammen mit dem Künstler die Eröffnung seiner Ausstellung "Rom & Vatikan" zu feiern. Der Journalist und Kunstkritiker Wilhelm Warning stellte in seiner Einführung rund 40 Fotografien und drei Videoinstallationen vor, für deren Realisierung Christoph Brech in den Straßen Roms und auch in den Vatikanischen Museen unterwegs war.

Die Ausstellung ist bis zum 12. Juli 2013, montags bis freitags, im Kardinal Wendel Haus, dem Tagungsgebäude der Katholischen Akademie Bayern, in der Mandlstraße 23 in München, zu sehen. Der Eintritt ist frei, Besichtigungszeiten sind von 9 bis 17 Uhr. Kunstinteressierte werden gebeten, sich vorher kurz telefonisch unter der Nummer 089/381020 anzumelden.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Ausgabe zur debatte 3/2013.

Zurück