Plötzlicher Tod

SZ-Gesundheitsforum
Vier Menschen sitzen auf Podium im Vortragssaal: Dr. Stephan Prückner, Dr. Andreas Müller-Cyran, Dr. Monika Dorfmüller und Professor Oliver Peschel (v.l.n.r.).
Es diskutierten Dr. Stephan Prückner, Dr. Andreas Müller-Cyran, Dr. Monika Dorfmüller und Professor Oliver Peschel (v.l.n.r.).

In Zusammenarbeit mit dem SZ-Gesundheitsforum widmete sich die Katholische Akademie Bayern am Abend des 8. November 2016 dem ernsten Thema "Plötzlicher Tod". Der Rechtsmediziner Professor Oliver Peschel, Dr. Stephan Prückner, Direktor der Notfallmedizin am Klinikum der LMU, und Dr. Andreas Müller-Cyran, Leiter der Notfallseelsorge in der Erzdiözese München und Freising, waren die geladenen Experten. Die Moderation des Abends hatte Dr. Monika Dorfmüller,die stellvertretende Vorsitzende des SZ-Gesundheitsforums. Mehr als 180 Gäste kamen als Zuhörer und Mitdiskutanten.

Burkard Schäfers machte aus der Veranstaltung der Katholischen Akademie und des SZ-Gesundheitsforums einen Beitrag für den Deutschlandfunk, der unter folgendem Link angehört werden kann und auf der Homepage des DLF auch nachzulesen ist: http://www.deutschlandfunk.de/umgang-mit-ploetzlichen-todesfaellen-wie-in-einem-albtraum.886.de.html?dram:article_id=372059

Zurück