Nachbarschaftsfest

Altschwabinger Sommerausklang
Blick auf eine Blaskapelle unter einem Zeltdach. Musiker spielen, geleitet von einem Dirigenten: Josef Utz und die Blaskapelle des Musikvereins Wehringen.
Josef Utz und die Blaskapelle des Musikvereins Wehringen. Die Musiker aus der Nähe des schwäbischen Bobingen spielten im Park auf.

Mehr als 1600 Besucher kamen am Nachmittag und Abend des 19. Septembers 2014 in den Park der Akademie. Die Katholische Akademie Bayern hatte ihre Freunde und Nachbarn zum traditionellen Nachbarschaftsfest in den großen Park im Herzen Schwabings eingeladen. Das große Gartenfest (Einlass war beim Schwabinger Maibaum an der Gunezrainerstraße) begann am Nachmittag um 14.30 Uhr und dauerte bis in den Abend. Geboten wurden Musik, Essen und Trinken zu zivilen Preisen, Showeinlagen und viele Attraktionen für kleine und größere Kinder.
Das Nachbarschaftsfest, der Altschwabinger Sommerausklang, findet seit 1980 am Freitag vor Beginn des Oktoberfestes statt und ist ein kleines Dankeschön für die vielen Freunde der Akademie und für die Nachbarn, die an diesem Tag den Park der Akademie genießen dürfen, der sonst ja für die Teilnehmer der Veranstaltungen reserviert ist.

Das gute Wetter hielt bis ca. 20 Uhr; dann brach allerdings ein Gewitter los. Doch auch Regen und zuckende Blitze konnten die gute Laune an diesem Abend nicht vertreiben. Viele Gäste blieben im Kardinal Wendel Haus und ließen das Nachbarschaftsfest dort ausklingen.

Unser Nachbar Peter Braun war - wie im Vorjahr - mit seiner Kamera unterwegs und hielt schöne Momente des Nachbarschaftsfestes auf Bildern fest. Hier geht es zu seiner Dropbox https://www.dropbox.com/sh/k464mlnodgnqtxl/AABO6tVZf4g_cEibGoQahOiva?dl=0

Zurück