LIT.fest münchen 2015

Ausstrahlung in ARD-alpha
Porträtfoto: Christoph Ransmayr. Foto: Magdalena Weyrer
Christoph Ransmayr. Foto: Magdalena Weyrer

Als einer der Gastgeber des LIT.fest münchen konnte die Katholische Akademie Bayern an zwei Abenden mehr als 900 Literaturfreunde bei sich begrüßen. Am Abend des 13. April 2015 waren 450 Menschen gekommen, um die Eröffnungsveranstaltung mit Hanns-Josef Ortheil zu sehen und zu hören. Die Lesung wurde übrigens live im Internet gestreamt und der Film ist in der Mediathek der Katholischen Akademie Bayern eingestellt.
Knapp einen Monat später, am 11. Mai 2015, fanden sich sogar 470 Literaturfreunde in der Akademie ein, um bei der Finnisage des LIT.fest münchen Reiner Kunze zu treffen und ihm zuzuhören.
Zusätzlich organisierte die Junge Akademie zwei Lesungen: Thomas Hürlimann und Andreas Maier waren dabei in das Verkehrsmuseum auf der Münchner Theresienhöhe geladen worden.
Auch medial findet das LIT.fest jetzt einen weiteren Niederschlag. Am kommenden Samstag, 20. Juni, wird auf ARD-alpha um 22:30 Uhr in der Reihe „denkzeit“ der Literaturabend mit Christoph Ransmayr ausgestrahlt, der am 7. Mai im Sendesaal 1 des Bayerischen Rundfunks gastierte.
Hier finden Sie die Programmvorschau:

www.br.de/fernsehen/ard-alpha/programmkalender/sendung-969898.html

 

 

 

Zurück