Kardinal Ravasi in der Akademie

Präsident des Päpstlichen Kulturrates
Gianfranco Kardinal Ravasi, der Präsident des Päpstllichen Kulturrates, im Gespräch mit Akademiedirektor Dr. Florian Schuller im Vortragssaal der Akademie. Das Gespräch beim Mittagstisch fand mit Simultandolmetschung statt.
Dr. Florian Schuller (re.) im Gespräch mit Gianfranco Kardinal Ravasi.

Gianfranco Kardinal Ravasi, der Präsident des Päpstlichen Kulturrates, ist zu einem Besuch in die Katholische Akademie gekommen. Beim "Mittagstreff" am Donnerstag, 7. Juli 2011, sprach der Kardinal vor rund 200 Gästen, diskutierte mit Akademiedirektor Dr. Florian Schuller und beantwortete Fragen aus dem Zuhörerkreis. Dem Besucher aus Rom, der als "Kulturminister" des Vatikans bezeichnet werden kann, liegt besonders der Dialog zwischen Glaubenden und Nicht-Glaubenden sowie der Austausch zwischen Kunst und Kirche am Herzen.

Neben ausführlichen Gesprächen mit den Medien, stand noch ein Treffen mit Künstlern und ein Besuch im Brandhorst-Museum auf dem eintägigen, sehr intensiven Besuchsprogramm, bevor der Kardinal am Abend wieder nach Rom flog.

Zurück