Hochschulen international

Fachtagung der Jungen Akademie
Staatsminister Wolfgang Heubisch (li.) und Robert Lappy, im Münchner Ordinariat für Hochschulpastoral zuständig und einer der Mitorganisatoren der Fachtagung, sitzen zusammen in der ersten Reihe im Konferenzsaal der Akademie.
Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch (li.) und Mitorganisator Robert Lappy vom erzbischöflichen Ordinariat, als interessierte Zuhörer.

Dr. Wolfgang Heubisch, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, war zu Besuch in der Akademie und hielt den Eröffnungvortrag auf der Tagung "Die ganze Welt am Campus!?" zur Internationalisierung der Hochschulen. Minister Heubisch legte vor allem am Beispiel der beiden Münchner Exzellenzuniversitäten Notwendigkeiten, Chancen und Schwierigkeiten internationaler Hochschulgesellschaften dar. Weitere Vorträge und Workshops der Tagung, die in Kooperation der Jungen Akademie mit Hochschulgemeinden und Einrichtungen der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität am 12./13. Januar 2012 stattfand, boten eine Fülle von praktischen Erfahrungen mit interkulturellem und interreligiösem Miteinander an Hochschulen. Die mehr als sechzig Teilnehmer, die alle in entsprechenden Aufgaben tätig sind, diskutierten an den beiden Tagen fachkundig miteinander und konnten aus den Erfahrungen anderer auch wichtige Anregungen für die eigene Arbeit gewinnen.

Zurück