Hans Maier zu Gast bei Albert von Schirnding

Video der Veranstaltung
Das Gespräch von Albert von Schirnding und Hans Maier fand auf dem Poidum im Saal der Akademie statt. Die beiden Herren sitzen in bequemen Sesseln und unterhalten sich angeregt.
Albert von Schirnding (li.) und Hans Maier führten ein ebenso geistreiches wie unterhaltendes Gespräch.

Mit einem kurzen Video in unserer Mediathek wollen wir einen Eindruck von der Autorenlesung mit Professor Hans Maier geben. Rund 300 Besucher verfolgten am 14. Mai 2012 die Lesung des ehemaligen bayerischen Kultusminister und Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken. Hans Maier war in der Reihe "Autoren zu Gast bei Albert von Schirnding" in der Katholischen Akademie. Albert von Schirnding lobte in den einführenden Worten besonders Maiers "meisterhafte Handhabung des Wortes." Nach dieser - wie immer - profunden und auch sehr persönlichen Einführung durch den Publizisten Albert von Schirnding - es war die 15. Lesung der Reihe - trug Hans Maier einige Abschnitte seiner Selbstbiografie "Böse Jahre, gute Jahre. Ein Leben 1931 ff." vor. Er begann seine Auswahl mit einem Kapitel, das sich der Arbeit der Katholischen Akademie in deren Anfangsjahren widmete und spannte dann einen weiten Bogen bis ins Kapitel "Im Alter", von dem er "Paradoxes" zu berichten wusste. 

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Ausgabe zur debatte 4/2012.

Zurück