Friedemann Greiner ausgezeichnet

Freundeszeichen der Akademie
Dr. Friedemann Greiner, Direktor der Evangelischen Akademie, steht auf dem Podium links neben Akademiedirektor Dr. Florian Schuller. Beide halten das Freundeszeichen der Akademie in den Händen.
Dr. Friedemann Greiner (li.) erhält das Freundeszeichen aus den Händen des Direktors der Katholischen Akademie, Dr. Florian Schuller.

Dr. Friedemann Greiner, der scheidende Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing, ist mit dem Freundeszeichen der Katholischen Akademie geehrt worden. Dr. Florian Schuller, Direktor der Katholischen Akademie, bedankte sich mit der Auszeichnung für zwei Jahrzehnte konstruktiver und freundschaftlicher Zusammenarbeit, in denen Greiner als Direktor der Evangelischen Akademie wirkte. Die gemeinsamen Tagungen beider Akademien haben eine noch längere Geschichte. Sie finden seit 1962 jährlich, abwechselnd in Tutzing und in München, statt und hätten dazu beigetragen, den ökumenischen Gedanken zu stärken, so Schuller in seiner kurzen Laudatio.

Die Ehrung Friedemann Greiners fand am 26. März 2011, am Rande der Tagung "Herausforderung Buddhismus", statt, die gemeinsam von Dr. Greiner und Dr. Schuller moderiert wurde. 280 Teilnehmer konnten sich auf der Veranstaltung näher darüber informieren, wie der Westen mit dem Buddhismus in Berührung kam, was Christentum und Buddhismus verbindet und worin sich beide Weltreligionen unterscheiden.

Zurück