Bruno Jonas, ...

... Josef Früchtl ...
Zwei Männer sitzen in roten Sesseln auf einem Podest und unterhalten sich angeregt. Bruno Jonas (li.) und Josef Früchtl: anderthalb Stunden intelligente Unterhaltung.
Bruno Jonas (li.) und Josef Früchtl: anderthalb Stunden intelligente Unterhaltung.

Bruno Jonas, einer von Deutschlands bekanntesten Kabarettisten, und Philosophieprofessor Josef Früchtl trafen sich in der Katholischen Akademie Bayern. Der Niederbayer Jonas, der heute in München lebt und arbeitet, sowie der Oberpflälzer Früchtl, der einen Lehrstuhl für Philosophie der Kunst und Kultur an der Universtät Amsterdam innehat, unterhielten sich am 2. Juni 2016 über nichts weniger als Vertrauen in die Welt und diskutierten die These, dass gerade der Film Vertrauen in die Welt zurückgeben kann. Kurze Szenen aus bekannten Filmen ergänzten das launige und interessante Gespräch, in dem Josef Früchtl unter anderen erzählte, wie er schon als kleiner Junge in Filme vernarrt war.

Der Abend klang dann aus - bei Brot und Wein und vielen Gesprächen, über Vertrauen, Film und Katholizität.

Im Deutschlandfunk ist am 14. Juni 2016 ein Beitrag über den Abend gesendet worden. Hier können Sie ihn nachhören und auch mitlesen.

http://www.deutschlandfunk.de/philosophie-und-kabarett-vertrauen-ist-die-basis-des.886.de.html?dram:article_id=356784

 

Zurück