Bob Dylan

Wissenwertes über den Rätselhaften
Das Foto zeigt drei der Mitwirkenden bei der Bob-Dylan-Tagung in einer Pause im Atrium der Akademie: den Musikphilosophen Dr. Richard Klein, den Schriftsteller SAID und den Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Dieter Lamping (v.l.n.r.).
Wirkten bei der Tagung mit: der Musikphilosoph Dr. Richard Klein, der Schriftsteller SAID und der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Dieter Lamping (v.l.n.r.).

Bob Dylan bewegt die Menschen. An die 100 Fachleute, Fans, Kenner und Neugierige waren am 18. März 2011 in die Akademie gekommen, um über den großen Musiker, der heuer 70 Jahre alt wird, Neues zu erfahren, über ihn zu sprechen, seine Musik zu hören und sein filmisches Wirken zu erleben. Die Tagung "Bob Dylan. Songpoet, Idol, Prophet" widmete sich den musikalischen, poetischen, geistigen und religiösen Facetten seines Lebens und Wirkens. Vieles wurde klarer, rätselhaft bleibt Bob Dylan aber auch nach dieser Tagung.

Das Medienecho war sehr lebhaft. Die Referate der Tagung werden im Frühsommer in unserer Zeitschrift "zur debatte" ausführlich dokumentiert.

Zurück