Benefizkonzerte

Hilfe für Flüchtlinge
Vier Porträts von Musikern in einer Foto-Collage: Es singen an den verschiedenen Abenden: Tobias Hunger (Tenor), Johannes Mooser (Bariton), Thomas Ruf (Bariton). Stefan Laux begleitet alle Liederzyklen am Flügel.
Es singen an den verschiedenen Abenden: Tobias Hunger (Tenor), Johannes Mooser (Bariton), Thomas Ruf (Bariton). Stefan Laux begleitet alle Liederzyklen am Flügel.

Die Süddeutsche Schubertgesellschaft und die Katholische Akademie Bayern sammlen Geld für die Flüchtlingsarbeit. Herausragende Sänger werden - nachdem das Konzert am 27. Oktober 2015 schon ein großer Erfolg war - zwei weitere Veranstaltungen anbieten: am 23. November 2015 und am 21. Januar 2016 im Vortragssaal der Katholischen Akademie Bayern, Mandlstraße 23 in München-Schwabing, jeweils ein Lieder-Zyklus von Franz Schubert.

Der Bariton Johannes Mooser trägt am 23. November den Zyklus "Winterreise" vor. "Schwanengesang" - gesungen von Thomas Ruf (Bariton) - ist der Zyklus, der die Reihe am 21. Januar 2016 beendet. Am Flügel begleitet jeweils Stefan Laux die Sänger.

Die Karten kosten 25 in den vorderen bzw. 20 Euro in den hinteren Reihen und der Erlös kommt zu 100 Prozent der Flüchtlingsarbeit zu Gute, da alle Künstler auf ihr Honorar verzichten und die Akademie den Saal kostenlos zur Verfügung stellt. Das Geld geht an den Verein "Zuflucht Kultur", der sich für Integration durch Kultur einsetzt und darüber hinaus Flüchtlinge in Not auch finanziell unterstützt.

Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 19 Uhr mit einer Einführung in Texte und Musik, das Konzert beginnt dann um 20 Uhr.

Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr geöffnet. Wer vorher schon Karten erwerben möchte, kann dies tun bei München Ticket (089/54 81 81 81), Musikhaus Rauscher (089/22 78 95) und der Schubertgesellschaft (089/95 40 60 60). 

Zurück