Beethoven und die Moderne

Konzert mit Preisträgern
Acht junge Menschen lächeln in die Kamera: Sujeong Yun, Yang Tai, Daniel Schneidt, Agnes Kroneisl, Jan Preuß, Clara Sartor, Julien Hebenstreit und Elena Kaufmann (v.l.n.r.).
Acht junge Künstler: Sujeong Yun, Yang Tai, Daniel Schneidt, Agnes Kroneisl, Jan Preuß, Clara Sartor, Julien Hebenstreit und Elena Kaufmann (v.l.n.r.).

Sieben junge Musikerinnen und Musiker sowie eine junge Lyrikerin waren am Abend des 26. Februar 2014 zu Gast in der Katholischen Akademie Bayern. Die sieben jungen Könner am Klavier aus verschiedenen Ländern spielten beim Konzert der Preisträger des internationalen Wettbewerbs "Münchner Klavierpodium der Jugend" und anderer Wettbewerbe. Das Konzert bildete den Abschluss des Zyklus "Beethoven und die Moderne", der in mehreren Städten Europas stattfand. Organisiert wird der renommierte Wettbewerb durch den Verein "Dialog - Neues Münchner Kunstforum", gegründet und geleitet von den Konzertpianisten und Musikpädagogen Ludmilla und Simon Gourari. Dem Motto des Zyklus folgend und unter großem Applaus der rund 120 Konzertbesucher interpretierten Sujeong Yun, Yang Tai, Daniel Schneidt, Agnes Kroneisl, Jan Preuß, Clara Sartor und Julien Hebenstreit zum einen Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven und zum anderen kürzere moderne Stücke. Poetische Kommentare der 21-jähjrigen Lyrikerin Elena Kaufmann rundeten den geglückten Abend ab.

Zurück