"alles außer gewöhnlich"

Fünf Nachwuchs-Filmer zu Gast in der Akademie
Gruppenbild mit fünf jungen Leuten, die im Saal auf Sesseln und der Treppe sitzen: David Benke, Maya Duftschmid, Josef Zeller und Jakob Grahl (v.l.n.r.) präsentierten ihre Filme. Rechts Dozent Tim Moeck.
David Benke, Maya Duftschmid, Josef Zeller und Jakob Grahl (v.l.n.r.) präsentierten ihre Filme. Rechts Dozent Tim Moeck.

Am Abend des 11. Januar 2017 ging die spannende Zusammenarbeit der Katholischen Akademie mit der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) weiter. Diesmal waren unter dem Titel "alles außer gewöhnlich" fünf junge Filmemacher der Abteilung "Drehbuch" mit ihrem Dozenten Tim Moeck zu Gast, die Ihre jeweiligen Erstsemester-Filme präsentierten. "Filme 01", so die Bezeichnung der rund 10-Minüter, mit denen die Studierenden ihr erstes Jahr an der Hochschule abschlossen. Viel zu lachen und zu staunen gab es mit "Sonnenflecken" von Carolina Zimmermann (sie war krank und konnte leider nicht teilnehmen), "Honolulu" von Jakob Grahl, "Biermozart" von Josef Zeller, "NDE" von David Benke und "Tell me Mr. Lo" von Maya Duftschmid.

Zurück