Die Akademie in BR-alpha

Neues Format "alpha Logos"
Werner Reuß, Leiter Programmbereich Planung und Entwicklung BR-alpha (li.), und Akademiedirektor Dr. Florian Schuller sitzen zusammen am Tisch in einem Konferenzraum des Bayerischen Fernsehens und stellen das neue Sendeformat vor.
Werner Reuß, Leiter Programmbereich Planung und Entwicklung BR-alpha (li.), und Akademiedirektor Dr. Florian Schuller stellen das neue Format "alpha Logos" vor.


Die Themen der Katholischen Akademie Bayern haben einen neuen Sendeplatz bei BR-alpha, dem Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks. Die neue Sendereihe mit dem Titel „alpha-Lógos“ berichtet jetzt am Sonntagabend in Form von Features über die Debatten und Tagungen in der Akademie.
Der Titel „Lógos“ sei Programm, so Akademiedirektor Dr. Florian Schuller. „Der Begriff steht im Griechischen für Rede, Argument, Bedeutung, Vernunft.“ All dies spiegle sich im Programm der Katholischen Akademie wieder, ergänzt Schuller. „Wir sind sehr froh, dass der Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks dies aufgreift und wir mit „alpha-Lógos“ unsere Zusammenarbeit weiterentwickeln und vertiefen.“ In einer Auftaktveranstaltung am 2. Mai 2011 im Bayerischen Fernsehen wurde das neue Format vorgestellt. 
Die Features, die aktuelle Fragestellungen aus den verschiedensten Wissensgebieten präsentieren, werden jeden zweiten Sonntag von 19.15 Uhr bis 20 Uhr gesendet.

Start des neuen Formats ist Sonntag, der 8. Mai 2011.

In der ersten Folge "Zeugung auf Probe?" widmet sich Gunther Franke der aktuellen politischen und ethischen Debatte über die Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID). Die zweite Sendung folgt den Spuren eines großen amerikanischen Songpoeten. Annekathrin Wetzel vertieft sich – zwei Tage vor dessen siebzigstem Geburtstag – in "Die Botschaft des Bob Dylan" (22. Mai 2011). In luftige Höhen der Metaphysik wagt sich Alexander Seibold in der dritten Sendung. Unter der Überschrift "Vergänglicher Leib - ewige Seele?" (5. Juni 2011) geht es um die Frage, ob der Auferstehungsglaube auch heute noch vor dem Anspruch der Vernunft bestehen kann.

Die weiteren Themen und Sendetage vor den Sommerferien:


19. Juni 2011: Schafft Wachstum Wohlstand?
3. Juli 2011: Risiko Kernkraft – das Beispiel Osteuropa
17. Juli 2011: Wozu noch Kirche?
31. Juli 2011: Herausforderung Buddhismus

 

Die Beiträge von „alpha-Lógos“ sind in Zukunft als podcast auf der Homepage des Bayerischen Rundfunks abrufbar.


 

Zurück